04.01.2014

Und wieder ein Anfang

Wieder mal stehe ich am Anfang eines neuen Jahres. Alles scheint irgendwie noch neu und unschuldig. Auch die Vorsätze fürs neue Jahr glitzern noch geheimnisvoll hinter dem leichten Vorhang meines Bewusstseins obwohl ich mir doch vorgenommen hatte mir keine fürs neue Jahr zu machen. Aber manche Instanzen meines Ich`s scheinen da anders zu empfinden und wollen unbedingt einen Fahrplan für die kommenden zwölf Monate haben.
Was die Unschuld des neuen Jahres betrifft, die ging bereits in den ersten Sekunden bereits wieder verloren und es sieht nicht aus als ob noch irgend etwas daran zu ändern wäre. Bereits sind wieder die ersten Schreckensmeldungen mit ihren Horrorbildern zur Stelle um uns brutal die schreckliche Realität des neuen Jahres um die Ohren zu hauen. Die Schonfrist der betörenden Festtage ist abgelaufen. Bereits werden wir wieder dahin bearbeitet die Geschäfte zu stürmen und zu konsumieren.
 Selten wurde es mir so bewusst wie in diesem neuen Jahr dass ich es endlich aufgeben sollte an dieses neue unschuldige Jahr zu glauben wo wirklich alles anders ist und sich alle Sorgen und Nöte ab Mitternacht verflüchtigen. Alles vom letzten Jahr ist noch da, wir haben nur ein paar Tage weg geschaut. Es ist nicht so dass ich nicht an positive Veränderungen und Neuanfänge glauben würde, die kann es immer und überall geben. Dazu braucht es keinen ersten Januar und keinen Mitternachtssekt.
Ich glaube ein Neubeginn kann zu jeder Sekunde des Lebens beginnen, man muss sich nur dazu entscheiden. Wieso wählen wir nicht einfach selbst wann wir Neujahr machen wollen! Diese Freiheit haben wir alle, die kann uns niemand nehmen.
Ein gutes Neues Jahr, wann immer ihr es auch feiert!

Kommentare:

Daniel hat gesagt…

Es guets Nöis.

Du hast Recht ein Neuanfang kann man immer machen, dzu brauchts diese Komsumfestivitäten wirklich nicht.

Alles Gute für's neue Jahr, Möge die Kraft mit dir sein.

Beat vom Buspod hat gesagt…

Ja auch dir die besten Wünsche zum neuen Jahr Daniel, ich hoffe wir sehen uns mal wieder.