11.12.2007

Das erste richtige Bad

Nicht in meinem Leben, sondern in meiner neuen Badewanne . Wegen eines technischen Problems konnte ich erst heute alle Funktionen testen. Zum Glück war die Reparatur noch auf Garantie, sonst wäre es wohl teuer geworden.
Zugegeben die ganze Badewanne mit den Luftdüsen war nicht ganz billig, doch hier wollte ich eben halt auch mal ein wenig Luxus. Ich dusche eigentlich immer und wenn ich mal ein Bad nehme muss es fast das ganze Programm sein, mit Kerzen, Schaum und so. Da kann man so richtig entspannen. Das ist doch wichtig in unserem stressigen Leben.
Apropo Stress, in dreiviertel Stunden gehts wieder los mit Busfahren und zwar bis Mitternacht.

Kommentare:

diekreide hat gesagt…

Hoffe das Bad hat dir gut getan und dass du trotzdem nicht zu sehr entspannt bist! Sonst schläfst du womöglich noch am Steuer ein!

Obwohl bei uns hier in Fribourg ist das Wasser doch recht kalkhaltig! Deshalb bist du nach dem Entspannungsbad vielleicht etwas steifer als normal und wenn du den Kopf nicht Unterwasser steckst, machts der Hirnmasse ja auch nichts... :-)

bluetime hat gesagt…

oooh, da werd ich grad neidig!
ich wünsch mir auch eine neue badewanne, bzw. ein neues badezimmer...mal schauen was mir das neue jahr so bringt:-)

gnüsses!!